Arbeitsdienst

Der Arbeitsdienst im Tennisclub auf den 19./26. März um 9:30 Uhr terminiert

Der Ablauf des Arbeitsdienstes hat sich durch den Corona Virus komplett verändert. Diese eingeschränkte Regelung wird Stand Anfang März, für das Jahr 2022 nicht angewendet.

Die Saison rückt immer näher. Zu Ostern hoffen wir, auf dem Platz stehen zu können, um die ersten Bälle zu spielen. Das ist ein optimistisches Datum und da muss das Wetter mitspielen. In den letzten Jahren war der April aber immer gut, hoffen wir, dass es 2022 auch gut wird. Vorher steht aber noch der Arbeitsdienst im Tennisclub an. Im Einzelnen:

  • Der erste Arbeitsdienst findet am 12. März findet leider nicht statt. Da wurden die Herren dazu eingeladen. An diesem Tag steht an die Plätze herzurichten. Das Wetter ist noch zu kalt. Eine Bitte noch an die Personen, die auf den Plätzen arbeiten: bitte Schuhe mit wenig Profil. Die „Eindrücke“ müssen alle mühsam wieder entfernt werden.
  • Der Arbeitsdienst findet am 19. März statt, bitte vormerken!
  • Als Ausweichtermin ist der 26. März vorgesehen
  • Die ersten Arbeiten an den Plätzen werden evtl. vorher angegangen, z. B. wie Laub auf den Plätzen entfernen, usw.. Alles unter der Prämisse, dass alles bereit sein muss, wenn die Plätze gerichtet werden können. Benno bespricht dies vorab mit der zuständigen Firma.
  • Welche Tätigkeiten noch zusätzlich getätigt werden müssen, wird bei einer Platz- und Clubheim-Begehung entschieden. Z. B. verschiedene Malerarbeiten, Bänke für den Platz, Rutsche). Verschönerung rund um den Platz mit Gras auf den Gehwegen entfernen, Laub entfernen, Sträucher stutzen, etc. Ihr wisst ja selbst was in den letzten Jahren immer so angestanden hat. Bitte nicht vergessen, entsprechendes Gartengerät mitzubringen wie z. B. Rechen, Laubrechen, Astschere, Gartenschere, etc. .
  • Damit wir dies besser koordinieren können, möchte ich Euch bitten, kurz per E-Mail mitzuteilen, wer kommen kann (rotzlerk@gmx.de) und ob eine bestimmte Vorliebe / Qualifikation für eine Tätigkeit vorhanden ist.
  • Noch ein kurzer Hinweis zu den Arbeitsstunden. Lt. Vereinsstatuten sollte jedes 1. und 2. Mitglied jährlich 4 Arbeitsstunden für den Verein aufbringen. Ist dies nicht möglich, werden mit dem Beitrag im März des Jahres 2022, 25 €  zusätzlich zum Vereinsbeitrag vom Konto abgebucht. Der Verein hat kein Problem mit Mitgliedern, die lieber diesen Obolus entrichten! Es sind alle gleich gerne gesehen!!! Jugendliche und Studenten sind hiervon ausgenommen (aber trotzdem gerne gesehen). Mitglieder, die den Arbeitsdienst abgearbeitet haben, bekommen nach dem Arbeitsdienst, den Betrag von 25 €, wieder  gutgeschrieben. Dazu bitte in die auf der Theke liegende Liste für den Arbeitsdienst mit Datum, Uhrzeit von – bis und Namen, eintragen.

Also Ihr seht, es gibt eine Menge zu tun. Ich denke es ist im Interesse aller, anschließend sich das ganze Jahr auf unserem Tennisgelände (ich meine: Schmuckstück) richtig wohl zu fühlen.

Liebe Freunde der gelben Filzkugel, ich hoffe wir sehen uns zahlreich beim Arbeitsdienst im Tennisclub am 19. März und hoffentlich auch am 09. April beim Saisonbeginn. Der Verein zählt auf Euch!!